Forum

UGG Rabatt

Author Message

dortarey
Date sent: 2021/03/23 09:37:39
Ihr Wiederaufleben war überraschend, denn in einer Welt von robusten Red Wing-Stiefeln oder braunen Raupen in Colorado hat Kaufen UGG etwas Flaches. "Es ist eine Reaktion gegen den strukturierten Stiefel, der zu einem festen Bestandteil der Wintergarderobe eines Mannes geworden ist", denkt GQ-Kolumnist Justin Myers, auch bekannt als The Guyliner. In den Jahren, seit der Ugg seinen Höhepunkt erreicht hatte, hat sich die Silhouette in der Herrenmode von dünn und eng zu David Byrne-weit und expansiv entwickelt, und so wäre es sinnvoll, wenn Ihre Hosen und Ihr Mantel größer werden, auch Ihre Schuhe.

Image

Dennoch ist die ästhetische Anziehungskraft (oder Nichtattraktivität) des Ugg etwas, das ihn verblüfft. "Ich bin überrascht, dass jemand verzweifelt nach etwas suchen würde, das so absichtlich hässlich ist", sagt er. UGG Online "Ich finde es interessant, dass Uggs Schaffellstiefel und Slipper einen Moment für Männer haben, der von einem" Alles geht "-Stil bestimmt zu sein scheint", stimmt Jonathan Evans, Style Director von Esquire, zu. In einer Welt, in der Croc und Birkenstock Haute geworden sind, gibt es Margielas Schuhe mit gespaltenen Hufen und der hochhackige Flip-Flop wird von Kim Kardashian, Katie Holmes und Rihanna getragen. Vielleicht ist die Rückkehr des Ugg doch nicht so seltsam.

Es gab eine Zeit, in der UGG Rabatt Stiefel geschätzte Waren waren. In den frühen 2000er Jahren waren sie die Modeäquivalente von Beanie Babies oder Tickle Me Elmo in Bezug auf fanatische Gefolgschaft und rekordverdächtige Ausverkaufsraten. Vor den Designern Crocs und FitFlops, die heute als „cool“ galten, waren Uggs in meinen frühen Highschool-Jahren sowohl der begehrteste als auch der verspottetste Schuh. Ich erinnere mich, wie ich vor der TMZ Paparazzi-Aufnahmen von Kate Hudson und Kate Moss gesehen habe, die sie trugen, die erste mit einem Boho-Kleid und die zweite mit Jeans. Es war einer dieser Momente, in denen Sie sich sagen: "Es gibt absolut keinen logischen Grund, warum ich diese liebe und brauche, aber ich tue es, ich wirklich, wirklich."

Ich bemerke die Herrenschuhe. UGG Schuhe Sie sehen nicht aus wie alte Säcke. Tatsächlich sehen sie nicht wie die traditionellen Uggs aus. Die Erfolgsgeschichte von Uggs für Männer besteht also darin, Schuhe herzustellen, die überhaupt nicht wie Uggs aussehen. Obwohl sie vom Marketing-Vizepräsidenten Ian Stewart als "männliche Version des klassischen Ugg" bezeichnet werden, sieht ihr beliebtester Herrenschuh, der Neumel, eher wie ein klobiger Wüstenstiefel aus. Er sagt, dass sie die Hip-Hop- und Sport-Community ins Visier genommen haben und so die Assoziation mit Yogahosen für immer verschoben haben.

Die Geschichte von UGG Herren/Damen begann unpassend am Strand. Die Stiefel tauchten in den 1970er Jahren bei australischen Surfern auf, die sie als bequemen und warmen Schuh nach dem Surfen betrachteten. Brian Smith, ein australischer Surfer, der in Santa Monica, Kalifornien, lebt, sah, dass sie sich in den USA durchsetzten, und begann, die Stiefel aus Australien zu importieren, sie an lokale Surfshops zu verkaufen und bei Surfwettbewerben aus einem Van zu steigen. Später gründete er Ugg Holdings Inc in Südkalifornien, wo das Unternehmen noch immer ansässig ist, und registrierte die Marke Ugg.

www.putonschuhe.com


Simple PHP Forum Script - Webestools